Social Media
  • 07031/606708
  • Montag - Donnerstag : 9:00 - 12:30 / 14:00 - 17:00 Uhr / Freitag : 9:00 - 12:30
Social Media

Immer die richtigen Reifen

Altdorf, den 22.08.2022
Wir schließen zum Jahresende 2022

Liebe Freunde, Kunden, Geschäftspartner und Gönner ...


Ich denke seit einiger Zeit über diese Worte nach und komme einfach nicht zu der perfekten Wortwahl, um euch diese Nachricht zu übermitteln. Auch ist mit bei jedem Versuch, passende Worte zu fassen, flau im Magen und meine Gedanken blockieren komplett!

Allerdings ist es irgendwann mal an der Zeit, dass ich es öffentlich bekanntgebe und allen mitteile, dass ich am Ende des Jahres mein Reifen Zucki schließe...

Bevor ihr euch einen Kopf macht, es liegt weder an schlechter Gesundheit (was es auch zwischendurch mal gab), noch an zu wenig Arbeit oder der finanziellen Situation. All das ist in Ordnung. Ich gehe in einer Hochphase, einer komfortablen Situation.

Mir geht es gut, ich habe Arbeit ohne Ende (dank euch!) und finanziell ist auch alles okay. Das heisst, ich höre auf und es liegt rein an mir und meinem Wunsch, mehr vom Leben zu haben, mehr Zeit für die Familie - und auch mehr Zeit für mich. Was schon vor meiner Selbstständigkeit zu kurz kam und seit 2009 extrem gelitten hat.

Dies ist überhaupt nicht mit Reue oder damit verbunden, dass ich etwas groß anders hätte machen wollen. Ich war fast immer glücklich und zufrieden mit meinem Tun, mit den Kunden, mit dem Geschäft an sich. Es hat mir Freude bereitet und die reine Arbeit tut dies noch immer! Ich bin und bleibe ein Reifenfuzzi. Das habe ich (glaube ich) auch immer zu verstehen gegeben hier. Egal was ich für einen Wagen fuhr, egal wieviele Leute hier rumgerannt sind. Ein echter "CHEF" war ich selten.

Es ist aus meiner Sicht einfach an der Zeit, etwas in meinem Leben zu ändern. Der Schritt fällt mir wahnsinnig schwer, doch ist aktuell unumkehrlich. Schon im Oktober ist das LEGENDÄRE Reifen Zucki-Gebäude vermietet und im neuen Jahr wird die neu zugelegte (und ausgestattete) Halle von den neuen Mietern bezogen. Logistik, kein Reifenhandel.

Was ich dann tue? Puh, ich weiss es noch nicht. Null. Ich habe die ersten tollen Ideen und losen Jobangebote von Geschäftspartnern und Freunden erhalten. Doch werde ich mich nicht "committen", sondern erst einmal alles sauber und bestmöglich auslaufen lassen, abarbeiten, regeln, um dann im neuen Jahr mir eine kleine Auszeit von allem zu gönnen.

Was hier seit 2009 gelaufen ist, was entstanden ist.. EINFACH UNGLAUBLICH und teils noch immer unbegreiflich. Ich habe so viel nachgedacht und viele Tränen vergossen bei der Entscheidungsfindung. Alles nicht so einfach...

Ich bin wahnsinnig stolz auf mich, auf die, die mitgezogen, gelernt und einiges mitgenommen haben. An Wissen, Freundschaften, Liebe, Freude, Erfahrungen...

Wenn man die Firma nicht von Mama und Papa übernimmt und von klein auf lernt, wie man solch ein Unternehmen führt, ist es anfangs oft hart und man tritt in viele, viele Fettnäpchen. Man verliert viel "Blut" durch Fehler, bzw. an Dingen, die man anders machen könnte :-) "Lehrgeld". Man reift und wächst an diesen Aufgaben.

Als 1-Mann Betrieb wurde Reifen Zucki gegründet.

Dank Freunden und ehemaligen Kollegen hatte ich zu Beginn gute Aushilfen und nach der ersten Wintersaison meinen ersten festangestellen Mitarbeiter. Nach der Geburt unseres Sohnes Adrian, den ihr fast alle (zumindest von Bildern) kennt, ist Caro entgültig fest mit reingekommen ins Büro. Dann kam der zweite Festangestellte und irgendwann waren es 5 feste und einige aushelfende Mitarbeiter.

Das Unternehmen ist schnell gewachsen, die Räumlichkeiten lange (weil nicht anders möglich) gleichgeblieben. Sodass wir in einer Hundehütte soviel drehten, wie andere mit Bebäuden mit 5-6 Einfahrten umd Hebebühnen. Tempo war angesagt. Manche Zeit war extrem stressig, heute lache ich drüber. Im Nachhinein ist das ja auch immer etwas einfacher ;-)

Man hatten wir hier viel Spaß! Ich habe so viele Erinnerungen, die mir jetzt noch die Tränen in die Augen treiben vor lachen, aber auch vor Traurigkeit, dass dies dann entgültig rum sein wird.

Aber wie es so ist, die eine Türe schließt sich, dann wird eine andere Türe geöffnet. Ich bin ja nicht gänzlich aus der Welt, nicht einmal weg aus dem beschaulichen Altdorf, welches in den letzten Jahren zu meiner geliebten Heimat wurde (Im Herzen trage ich weiterhin mein Holzgerlingen) :-) :-)

Ich werde hier und dort sicherlich auftauchen und von mir hören oder lesen lassen.

Ich hoffe, dass ich, bzw. WIR, bei allen bestmöglich in Gedanken bleiben werden... Ich habe gestern mit mal so ziemlich alle Bewertungen durchgelesen. Facebook, Google usw. Auch Foren durchforstet. Wir scheinen nicht allzu viel falsch gemacht zu haben all die Jahre.

Ich könnte so viel mehr schreiben. So viel geht mir durch den Kopf. Doch will ich euch nicht noch mehr vollsülzen. Denn am Ende ist mir eines am aller, aller wichtigsten:

Ich bedanke mich bei allen, die mich/uns all die Jahre mit Aufträgen versorgt haben, die an uns geglaubt und uns vertraut haben. Die geduldig waren, für uns geworben haben. Ob Kunden, Bekannte, Geschäftspartner... Alle haben mitgeholfen, diesen Betrieb so groß zu machen, den Bekanntheitsgrad weit über den Landkreis, gar bis in Teile Europas zu erweitern. Nochmal: Einfach Wahnsinn, wenn ich in Ruhe darüber nachdenke.

Nach unserem Urlaub, der nächste Woche am 29.08. beginnt und am 12.09. endet, sind wir im Endspurt. Man könnte sagen auf Abschiedstour... "The Last Dance - Reifen Zucki"

Der kleine Reifenmonteur hat schon ordentlich gerockt und hier und dort Fußspuren hinterlassen (Tränen fließen jetzt...)

Liebe Leute, wir sehen, lesen, hören uns :-*

DANKE FÜR ALLES BISHER!!!

Wir als Sponsor für die Sportvereinigung Holzgerlingen

+